SICHERHEIT IHRER EINKÄUFE GARANTIERT TRUSTED SHOPS.
Trusted Shops - bezpieczeństwo twoich zakupów

Bestellen Sie heute bis 23:59 Uhr und bezahlen über Paypal

die Ware versenden wir Ihnen am Mittwoch 28.06.2017 *
* Für Canvas verlängert sich die Frist um 0-3

Ratgeber

Das Kleben von HP PVC-free wall-paper

Achtung ! Vor der Montage der Fototapete ist diese Anweisung aufmerksam durchzulesen!

Die ausgepackte Fototapete ist auf der vorher vorbereiteten, glatten und trockenen Oberfläche abzurollen, wobei die bedruckte Seite nach oben gerichtet sein sollte. Alle Segmente der Fototapete sind dabei abzurollen. Es sollte geprüft werden, ob die Fototapete frei von Fabrikationsfehlern ist. Danach kann sie zusammengerollt und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Die Montage der Fototapete sollte möglichst durch einen Fachmann erfolgen, da sie ohne die nötige Erfahrung beschädigt oder ungenau angebracht werden kann.

Materialinformationen:

Achtung: Die Fototapete hat eine Klebeschicht, die durch das Aufträgen von Wasser aktiviert wird. Die Fototapete wird auf einem für solche Anwendungen bestimmten Papier - HP PVC-free wall paper (zertifiziertes Produkt von Hewlett Packard) mit einem Papiermaß von 165g/m2 - hergestellt. Es zeichnet sich durch hohe Qualität aus und eignet sich für großflächige Innenanwendungen. Angebracht wird es mit Hilfe von Standardwerkzeugen zum Tapezieren. Das Papier eignet sich perfekt für die Dekorierung von Innenräumen. Die Qualität der Bedruckung ist fotorealistisch. Zu jeder Fototapete wird ein Probestück beigelegt. Machen Sie sich vorher mit den Klebeanweisungen sowie Informationen über die Verschleißfestigkeit bekannt.

Einzusetzende Montagewerkzeuge:

Fototapete; Wasserwaage und Lot mit Belastung; weiches Tuch; Schwamm; Gummitapezierrolle; flache Plastikschalle die so lang ist wie die Breite von Fototapetenstreifen; Leiter um die obere Fototapetenteile an die Wand zu kleben.

Montageanweisung:



1. Vorbereitung der Wand

  • Die Wand, auf die die Fototapete anzubringen ist, sollte eben und zusätzlich geglättet sein, um jegliche Unebenheiten zu vermeiden, sowie auch mit speziellen Grundierungsmitteln grundiert sein. Es ist zu beachten, dass eine gewellte Tapetenoberfläche das Gesamtbild beeinträchtigen kann.
  • Um die Fototapete richtig anzubringen sollte mit einem Bleistift die Vertikale markiert werden. Dazu kann man eine Höhenlinie oder einen langen, am unteren Ende beschwerten Faden als Lot benutzen. Das beschwerte Fadenende wird von der Decke abgesenkt, und markiert so die richtige Linie.

2. Das Kleben

Beim Anbringen der Fototapete sollte ein Fachmann beschäftigt werden. Haben Sie sich für eine Fototapete in den eigenen vier Wänden entschieden, sollten sie sich eine Hilfskraft organisieren.

3. Füllen Sie eine Schale in der Breite der Fototapete mit Wasser.

  • Tränken Sie die ganze Fototapete in Wasser, um die Klebefläche zu aktivieren. Sobald die ganze Fototapete feucht ist, können Sie mit dem Kleben beginnen.
  • Obwohl das Material von hoher Qualität ist, wird die feuchte Fototapete in dieser Klebephase besonderen mechanischen Belastungen ausgesetzt. Gehen sie damit vorsichtig um!
  • Die Fototapete klebt man mit Überlappung und sollte schrittweise von oben nach unten angebracht werden. Dabei ist sie von oben nach unten anzudrücken, um die Luftblasen zu entfernen. Die weiteren Teile der Fototapete sind passgenau nebeneinanderzu platzieren.
  • Beim Andrücken der Fototapete sind - ACHTUNG! - nur bestimmte Werkzeuge einzusetzen. Die Fototapete sollte unbedingt mit weichem Schwamm oder einer Gummirolle angedrückt werden. Andere Vorgehensweisen (z.B. Andrücken mit der Hand) könnten zur unebenen Oberfläche oder zur Beschädigung der Fototapete führen. Die ganze Oberfläche sollte sorgfältig geglättet und mit einer Rolle angedrückt werden. Die Kanten sollten an der Wand eng anliegen.
  • Den Vorgang bei jedem Segment der Fototapete wiederholen. Achten Sie auf die genaue Verbindung aller Teile, indem Sie die Grafik zueinander gut anpassen.
  • Lassen Sie die Fototapete bei normaler Zimmertemperatur trocknen. Es kann 3 bis 12 Stunden dauern bis das gesamte Wasser verdunstet.

Die Fototapete kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Wir wären Ihnen dafür sehr verbunden, Fotos fertiger Dekorationen an uns zu schicken.

Als pdf laden


Wie klebt man Fototapete mit Vliesträger

Sofort nach dem Auspacken, die Tapete mit der bedruckten Seite nach oben auf einer zuvor vorbereiteten, glatten und trockenen Oberfläche oderaufeinem weichen und glatten Material ausrollen. Wenn die Fototapete aus mehreren Bahnen besteht, sollten alle Bahnen ausgerollt werden und auf ev. Fehler überprüft werden. Dann rollen Sie die Fototapete zusammen und stellen Sie die in einem sicheren Ort auf. Um eine Fototapete zu montieren empfehlen wir sich an einem Fachmann zu wenden. Wenn Sie noch keine Erfahrung bezüglich solch einer Montage haben, besteht die Gefahr auf mögliche Beschädigungen an der Fototapete oder derer ungenauer Anbringung.

Materialinformation:

Vinylfototapete auf Vliesträger 350 g/m2 mit leichtem Glanz ist für großflächige Wandanwendung innen geeignet. Zum Verkleben von Vinylfototapete mit Vliesträger benutzt man Standardwerkzeuge zur Verlegung von Tapeten. Es eignet sich ideal für die Innendekoration. Die Druckqualität ist fotorealistisch. Für den Druck werden immer Bilder mit maximaler verfügbarer Bildauflösung verwendet, trotzdem mit steigender Größe der Tapete wird das Bild immer ungenauer als eine mögliche Betrachtung wie z.B. auf einem Computerbildschirm. Normalerweise wird nie eine Fototapete aus einer Entfernung von 30 oder 50 cm betrachtet. Die beste Wirkung erzielt man aus einer Entfernung, die größer als 1 m ist.

Für die Montage benötigte Werkzeuge:

Fototapete, Leim, 2 große Pinsel, Wasserwaage, trockener weicher Tuch, Gummiwalze für Tapeten.

Installationsanleitung:

1 .Wandvorbereitung

Die Wand, wo die Fototapete angebracht werden soll, sollte flach und glatt sein, alle Unebenheiten sollen beseitigt werden. Denken Sie daran, wellige Oberflächen einer neuen Fototapete bringen bestimmt keinen Charme hinzu. Die Wand, an die die Fototapete angebracht wird, soll sauber und trocken sein. Um die Fototapete an der Wand in der richtigen Stelle an zubringen, ist es ratsam, vertikale Linien einzuzeichnen mit einem weichen Bleistift. Zu diesem Zweck können Sie eine Wasserwaage oder einen langen, dünnen Faden mit einer Beschwerung auf einer Seite nutzen, die Ihnen helfen wird, die Linie senkrecht zu zeichnen.



2.Das Ankleben

Während dieser Etappe der Verlegung ist es ratsam, sich an professionelle Hilfe zu wenden, wenn Sie sich entscheiden sollten selbst zu kleben, besorgen Sie sich unbedingt zur Hilfe eine weitere Person.

Für unsere Fototapeten empfehlen wir das Produkt von HENKEL - Metylan Extra. Der Klebstoff muss gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden.

Fototapete ausrollen - Achtung! - Mit der bedruckten Seite auf den Boden (Rückseite nach Oben), auf einer glatten, ausreichenden Oberfläche legen - vorzugsweise auf einem sauberen, trockenen Material (Papier, etc.). Die gesamte Tapete soll ausgebreitet werden.

Grundierung der Wand - Bringen Sie den Kleber an der Stelle an, wo Sie die Fototapete anbringen möchten. Gleichmäßig, die dem gesamten Bereich. Stellen Sie sicher, dass die richtige Menge vom Klebstoff der Wandeigenschaften angepasst wird. Für dicke Betonwände wird es weniger sein als, für bei einer Rigipsplatten, die sich durch größere Absorption gekennzeichnet.

Kleber gleichmäßig an der Wand verstreichen und die Bahnen der Tapete auftragen. Obwohl hochwertiges Material verwendet wird, ist die nasse Fototapete in diesem Moment besonders empfindlich und mechanischen Beschädigungen ausgesetzt. Seien Sie vorsichtig!

Fangen Sie von oben an. Nie die ganze Bahn auf einmal ankleben. Oben angefangen, drücken Sie die nächsten Stellen in Richtung nach unten. Auf dieser Weise können ev. Luftblasen entfernt werden.

Die nachfolgende Bahnen (Fragmente der Fototapete) in solcher Weise anbringen, dass die Motivteile perfekt zusammen passen. Dies ist der wichtigste Moment, in dem Sie vorsichtig alle Bildteile passend anbringen sollten. Fototapeten deren Höhe, die 300cm überschreiten, werden mit einer Überlappung ausgedruckt. Diese müssen Sie beim Kleben beachten.

Drücken Sie die Fototapete. HINWEIS - Verwenden Sie nur zuverlässiges Werkzeug. Achten Sie darauf, eine Gummiwalze für Tapeten zu verwenden. Drücken mit anderen Mittel (Tuch oder Hand) könnte auf einer unebenen Oberfläche zu Schäden an der Tapete führen. Schieben Sie die Walze und glätten Sie die gesamte Oberfläche. Bitte beachten Sie, dass die Ränder an der Wand gut haften. Ausreichende Zeit bedeutet ca. 15-20 Minuten für jede Bahn (Fragment der Tapete). Entfernen Sie vorsichtig den überschüssigen Kleber mit einem trockenen, weichen Tuch.

Die Fototapeten können vorsichtig mit einem feuchten Tuch gereinigt werden; besonderer Vorsicht ist im Falle einer schwarz-weißer Fototapete. Speziell für Sie wir zu jeder Fototapete immer eine kleine Probe an sie mitgeliefert. Wir würden uns freuen, Fotos Ihrer fertigen Wandgestaltung zu erhalten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihr fertiges Werk als Foto zusenden.

Als pdf laden


Wie klebt man ERFURT Fototapete

Sofort nach dem Auspacken die Tapete mit der bedruckten Seite nach oben auf einer zuvor vorbereiteten, glatten und trockenen Oberfläche oderaufeinem weichen und glatten Material ausrollen. Wenn die Fototapete aus mehreren Bahnen besteht, sollten alle Bahnen ausgerollt werden und auf ev. Fehler überprüft werden. Dann rollen Sie die Fototapete zusammen und stellen Sie die in einem sicheren Ort auf. Um eine Fototapete zu montieren empfehlen wir sich an einem Fachmann zu wenden. Wenn Sie noch keine Erfahrung bezüglich solch einer Montage haben, besteht die Gefahr auf mögliche Beschädigungen an der Fototapete oder derer ungenauer Anbringung.

Materialinformation:

Fototapeten auf Vlies 220 g/m2 für großflächige Wandanwendung innen geeignet. Zum Verkleben benutzt man Standardwerkzeuge zur Verlegung von Tapeten. Es eignet sich ideal für die Innendekoration. Die Druckqualität ist fotorealistisch. Für den Druck werden immer Bilder mit maximaler verfügbarer Bildauflösung verwendet, trotzdem mit steigender Größe der Tapete wird das Bild immer ungenauer als eine mögliche Betrachtung wie z.B auf einem Computerbildschirm. Normalerweise wird nie eine Fototapete aus einer Entfernung von 30 oder 50 cm betrachtet. Die beste Wirkung erzielt man aus einer Entfernung, die größer als 1 m ist.

Für die Montage benötigte Werkzeuge:

Fototapete, Leim, 2 große Pinsel, Wasserwaage, trockener weicher Tuch, Gummiwalze für Tapeten.

Installationsanleitung:

1 .Wandvorbereitung

Die Wand, wo die Fototapete angebracht werden soll, sollte flach und glatt sein, alle Unebenheiten sollen beseitigt werden. Denken Sie daran, wellige Oberflächen einer neuen Fototapete bringen bestimmt keinen Charme hinzu. Die Wand, an die die Fototapete angebracht wird, soll sauber und trocken sein. Um die Fototapete an der Wand in der richtigen Stelle an zubringen, ist es ratsam, vertikale Linien einzuzeichnen mit einem weichen Bleistift. Zu diesem Zweck können Sie eine Wasserwaage oder einen langen, dünnen Faden mit einer Beschwerung auf einer Seite nutzen, die Ihnen helfen wird, die Linie senkrecht zu zeichnen.



2.Das Ankleben

Während dieser Etappe der Verlegung ist es ratsam, sich an professionelle Hilfe zu wenden, wenn Sie sich entscheiden sollten selbst zu kleben, besorgen Sie sich unbedingt zur Hilfe eine weitere Person.

Kleber vorbereiten - für unsere Fototapeten empfehlen wir ein Produkt von HENKEL - Metylan Extra. Der Klebstoff muss gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden.

Fototapete ausrollen - Achtung! - Mit der bedruckten Seite auf den Boden (Rückseite nach Oben), auf einer glatten, ausreichenden Oberfläche legen - vorzugsweise auf einem sauberen, trockenen Material (Papier, etc.). Die gesamte Tapete soll ausgebreitet werden.

Grundierung der Wand - Bringen Sie den Kleber an der stelle an, wo Sie die Fototapete anbringen möchten. Gleichmäßig, die dem gesamten Bereich. Stellen Sie sicher, dass die richtige Menge vom Klebstoff der Wandeigenschaften angepasst wird. Für dicke Betonwände wird es weniger sein als, für bei einer Rigipsplatten, die sich durch größere Absorption gekennzeichnet.

Kleber gleichmäßig an der Wand verstreichen und die Bahnen der Tapete auftragen.

Obwohl hochwertiges Material verwendet wird, ist die nasse Fototapete in diesem Moment besonders empfindlich und mechanischen Beschädigungen ausgesetzt. Seien Sie vorsichtig!

Fangen Sie von oben an. Nie die ganze Bahn auf einmal ankleben. Oben angefangen, drücken Sie die nächsten Stellen in Richtung nach unten. Auf dieser Weise können ev. Luftblasen entfernt werden.

Die nachfolgende Bahnen (Fragmente der Fototapete) in solcherweise anbringen, dass die Motivteile perfekt zusammen passen. Dies ist der wichtigste Moment, in dem Sie vorsichtig alle Bildteile passend anbringen sollten.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Wände an„Atemeinschränkungen" bei Verwendung einer Fototapete mit Laminat leiden, ist es erforderlich, ein Antischimmel-Grundierungsmittel auf der Wandflächen der vorgesehen Anwendung zu verwenden. Bei anhaltenden Feuchtigkeit von Wänden, niedrigen Temperaturen oder einer unzureichenden Belüftung, garantieren eine Grundierung nicht das gewünschte Ergebnis. Die Fototapeten können vorsichtig mit einem trocken Tuch gereinigt werden; besonderer Vorsicht ist im Falle einer schwarz-weißer Fototapete. Speziell für Sie wir zu jeder Fototapete immer eine kleine Probe an sie mitgeliefert. Wir würden uns freuen, Fotos Ihrer fertigen Wandgestaltung zu erhalten.

Als pdf laden

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihr fertiges Werk als Foto zusenden.


Wie klebt man LATEX Fototapete

Sofort nach dem Auspacken die Tapete mit der bedruckten Seite nach oben auf einer zuvor vorbereiteten, glatten und trockenen Oberfläche oder auf einem weichen und glatten Material ausrollen. Wenn die Fototapete aus mehreren Bahnen besteht, sollten alle Bahnen ausgerollt werden und auf ev. Fehler überprüft werden. Dann rollen Sie die Fototapete zusammen und stellen Sie die in einem sicheren Ort auf. Um eine Fototapete zu montieren empfehlen wir sich an einem Fachmann zu wenden. Wenn Sie noch keine Erfahrung bezüglich solch einer Montage haben, besteht die Gefahr auf mögliche Beschädigungen an der Fototapete oder derer ungenauer Anbringung.

Materialinformation:

Fototapeten werden auf einem PVC-beschichteten Papier (212 g/m2) erstellt - es ist ein hochwertiges, matt synthetisches Papier, geeignet sowohl für interne als auch externe, großformatige Wand-Anwendungen, die mit Standardlösungen für die Verlegung von Tapeten angebracht werden können. Es eignet sich ideal für die Innendekoration. Die Druckqualität ist fotorealistisch. Für den Druck werden immer Bilder mit maximaler verfügbarer Bildauflösung verwendet, trotzdem mit steigender Größe der Tapete wird das Bild immer ungenauer als eine mögliche Betrachtung wie z.B auf einem Computerbildschirm. Normalerweise wird nie eine Fototapete aus einer Entfernung von 30 oder 50 cm betrachtet. Die beste Wirkung erzielt man aus einer Entfernung, die größer als 1 m ist.

Für die Montage benötigte Werkzeuge:

Fototapete, Leim, 2 große Pinsel, Wasserwaage, trockener weicher Tuch, Gummiwalze für Tapeten.

Installationsanleitung:

1 .Wandvorbereitung

Die Wand, wo die Fototapete angebracht werden soll, sollte flach und glatt sein, alle Unebenheiten sollen beseitigt werden. Denken Sie daran, wellige Oberflächen einer neuen Fototapete bringen bestimmt keinen Charme hinzu. Die Wand, an die die Fototapete angebracht wird, soll sauber und trocken sein. Um die Fototapete an der Wand in der richtigen Stelle an zubringen, ist es ratsam, vertikale Linien einzuzeichnen mit einem weichen Bleistift. Zu diesem Zweck können Sie eine Wasserwaage oder einen langen, dünnen Faden mit einer Beschwerung auf einer Seite nutzen, die Ihnen helfen wird, die Linie senkrecht zu zeichnen.



2. Das Ankleben

Während dieser Etappe der Verlegung ist es ratsam, sich an professionelle Hilfe zu wenden, wenn Sie sich entscheiden sollten selbst zu kleben, besorgen Sie sich unbedingt zur Hilfe eine weitere Person.

Kleber vorbereiten - für unsere Fototapeten empfehlen wir ein Produkt von HENKEL - Instant Spezielle Metylan. Für laminierte Fotototapeten empfehlen wir den Kleister Metylan extra. Der Klebstoff muss gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden.

Fototapete ausrollen - Achtung! - Mit der bedruckten Seite auf den Boden (Rückseite nach Oben), auf einer glatten, ausreichenden Oberfläche legen - vorzugsweise auf einem sauberen, trockenen Material (Papier, etc.). Die gesamte Tapete soll ausgebreitet werden.

Grundierung der Wand - Bringen Sie den Kleber an der Stellean, wo Sie die Fototapete anbringen möchten. Gleichmäßig, die dem gesamten Bereich. Stellen Sie sicher, dass die richtige Menge vom Klebstoff der Wandeigenschaften angepasst wird. Für dicke Betonwände wird weniger benutzt als bei einer Rigipsplatte, die sich durch größere. Absorption kennzeichnet. Im Fall der Verwendung von Kleister Metylan EXTRA wird der Kleister nur auf die Wand aufgetragen.

Nach sorgfältiger Wandgrundierung, tragen Sie den Kleber gleichmäßig auf die Rückseite der Fototapete. Es ist wichtig, gründlich alle Ränder mit Klebstoff zu bedecken! Es sollte keine Stelle geben, wo der Klebstoff nicht aufgebracht worden ist. Ca. 3 Minuten warten. Während dieser Zeit können Sie Ihre Hände waschen und eine Leiter und die benötigte Gummiwalze vorbereiten.

Obwohl hochwertiges Material verwendet wird, ist die nasse Fototapete in diesem Moment besonders empfindlich und mechanischen Beschädigungen ausgesetzt. Seien Sie vorsichtig!

Fangen Sie von oben an. Nie die ganze Bahn auf einmal ankleben. Oben angefangen, drücken Sie die nächsten Stellen in Richtung nach unten. Auf dieser Weise können ev. Luftblasen entfernt werden.

Die nachfolgende Bahnen (Fragmente der Fototapete) in solcher Weise anbringen, dass die Motivteile perfekt zusammen passen. Dies ist der wichtigste Moment, in dem Sie vorsichtig alle Bildteile passend anbringen sollten. Fototapeten deren Höhe, die 300cm überschreiten, werden mit einer Überlappung ausgedruckt. Diese müssen Sie beim kleben beachten.

Drücken Sie die Fototapete. HINWEIS - Verwenden Sie nur zuverlässiges Werkzeug. Achten Sie darauf, eine Gummiwalze für Tapeten zu verwenden. Drücken mit anderen Mittel (Tuch oder Hand) könnte auf einer unebenen Oberfläche zu Schäden an der Tapete führen. Schieben Sie die Walze und glätten Sie die gesamte Oberfläche. Bitte beachten Sie, dass die Ränder an der Wand gut haften. Ausreichende Zeit bedeutet ca. 15-20 Minuten für jede Bahn (Fragment der Tapete). Entfernen Sie vorsichtig den überschüssigen Kleber mit einem trockenen, weichen Tuch.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Wände an„Atemeinschränkungen" bei Verwendung einer Fototapete mit Laminat leiden, ist es erforderlich, ein Antischimmel-Grundierungsmittel auf der Wandflächen der vorgesehen Anwendung zu verwenden. Bei anhaltenden Feuchtigkeit von Wänden, niedrigen Temperaturen oder einer unzureichenden Belüftung, garantieren eine Grundierung nicht das gewünschte Ergebnis.

Die Fototapeten können vorsichtig mit einem trocken Tuch gereinigt werden; besonderer Vorsicht ist im Falle einer schwarz-weißer Fototapete. Speziell für Sie wir zu jeder Fototapete immer eine kleine Probe an sie mitgeliefert. Wir würden uns freuen, Fotos Ihrer fertigen Wandgestaltung zu erhalten.

Als pdf laden

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihr fertiges Werk als Foto zusenden.


Montageanleitung - Klebefolie - Die "nasse" Methode

Als pdf laden


Montageanleitung - Klebefolie - Die trockenen Methode

Als pdf laden


Montageanleitung - Klebefolie - "trockenen" Methode mit Überlappung

Als pdf laden


Bild aus der Bestsellergalerie wählen:

Bei Fragen erreichen Sie uns unter: (+49) 030 - 30806713
Unser Kundenservice ist gern von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr für Sie da!

Speziell für Sie, zur Absicherung Ihrer Einkäufe, stellen wir die Zertifikate der Firma HP vor, über unsere Maschinen auf der wir die Produkte ausdrucken. Sie sind 100 % Gesundheitlich unbedenklich.
GREEN GUARD -